Hi, ich bin Anna!

Hi, ich bin Anna und das sind meine virtuellen vier Wände. Viel Spaß beim Stöbern!

Follow
  • Ich habe heute gesagt bekommen das ist nichts fr dichhellip
  • Ich geniee es im Moment total zu lesen Ich hrehellip
  • Kurze Kaffeepause mit dem Geburtstagskind trjudixy Wenn morgen noch froileinmuehlehellip
  • Schon so oft auf Instagram gesehen und dann einfach gekaufthellip


Männerrunde #5

Handtaschen sind essenziell. In ihnen versteckt sich das rettende Taschentuch, mit Sicherheit auch der verloren geglaubte Lippenstift sowie alle Haarklammern, die man jemals gekauft hat und nun nicht mehr auffindbar sind. Weniger essenziell sind Designerhandtaschen  – und obwohl ich keine eigene Sammlung habe, weiß ich die Namen aller gängigen Modelle und Marken wie aus der Pistole geschossen. Während Männer gerne mal nach Autos Ausschau halten, bleibt mein Blick an Handtaschen (und Hunden) hängen. Heute habe ich den Männern der Runde drei der It-Bags der letzten Saisons vorgesetzt und sie haben ihr Urteil verkündet. Um es noch ein bisschen spannender zu machen, mussten die Männer nicht nur das Aussehen beurteilen, sondern auch den Preis einschätzen. Seid gespannt, welches Modell der Favorit der Männer geworden ist!

Maennerrunde5

„Die finde ich ganz gut, weil die ist nicht vollgestopft mit Ketten und Bling Bling.“
„Relativ schlicht.“
„Mich stört dieser Ring. Das sieht so aus wie der Nasenring von einem Bullen.“
„Der Verschluss sieht aus wie ein Karabiner, den Rapper tragen.“
„Wie ein Sicherungsbändchen, was sie beim Verkauf vergessen haben.“

Die wunderschöne „Faye“ von Chloé. Für mich ein wunderbarer Mix aus Eleganz und Moderne. Die Männer stören sich allerdings am Verschluss und vergeben 3 von 5 möglichen Punkten, was ein ziemlich gutes Ergebnis ist! Bei der Diskussion um den Preis wurde sofort festgestellt: „Das sind Designerhandtaschen, die liegen alle im vierstelligen Bereich“. Geeinigt wurde sich auf 2000€, dabei lagen sie gar nicht so weit vom tatsächlichen Preis entfernt. Die „Faye“ gibt es für 1.500€ zum Beispiel bei Net-a-porter. Nicht schlecht, meine Herren!

Maennerrunde5

„Gucci fande ich schon immer scheiße. Was soll das sein?“
„Das sind die Schlangen aus Harry Potter!“
„Ja, eine Mischung aus Harry Potter und Elbental.“
„Die käme super auf der Comic Con an!“
„Mich erinnert das an eine Aktenmappe, wegen den Fächern.“

Die von den Männern als „Aktenmappe“ bezeichnete It-Bag heißt eigentlich „Dionysus“ und ist von der Firma Gucci. Das Metall der Hardware ist ein dunkles Silber und verleiht der Tasche Patina. Im Gegensatz zur geradlinigen „Faye“ wirkt sie romantisch verspielt. Die Männer sehen auch Verbindungen zu Roman(tischen)-Erzählungen und ziehen Vergleiche zu Harry Potter und Herr der Ringe. Trotzdem bekommt die Tasche 2 Punkte. Beim Preis pokern die Männer aufgrund der Marke dieses Mal hoch und schätzen ihn auf 5000€. Leider daneben. Das Model kostet je nach Obermaterial zwischen 1.700€ und 2.000€.

Maennerrunde5

„Die dämlichen Nieten wieder!“ „Ja, wie die Schuhe aus der anderen Männerrunde.“
„Also ich finde die Nieten immer noch nicht toll.“
„Die können zusammen mit den Schuhen in den Müll.“
[Ich glaube die Schuhe habt ihr damals gefeiert!] Einstimmige Antwort der Männer: „Ich glaube nicht!“
„Nee, mh.“
„Muss nicht sein.“
„Das mit den Nieten ist nichts wirklich neues.“
„Ist bestimmt gut für eine Frau als Selbstverteidigungswaffe!“ „Bei der Roten sieht man dann auch die Blutflecken nicht so.“

Mit dem Modell „Lock“ von Valentino haben wir, wie die Männer auch festgestellt haben, einen Wiederholungstäter in der Männerrunde. In einer der letzten Episoden haben wir nämlich schon mal über ein Modell von Valentino gesprochen, nur waren es da Schuhe. Kein Wunder, dass das Nietendesign alte Erinnerungen wachgerufen hat. Allerdings fällt das Modell „Lock“ total durch und bekommt nur 1 Punkt. Damit ist dieses Modell das Schlusslicht in der Wertung. Den Preis schätzen die Männer dieses Mal vorsichtig auf 1.800€ und liegen damit nur knapp über dem korrekten Preis der bei rund 1.500€.

Gewonnen hat demnach die „Faye“ von Chloé und ich schließe mich der Wertung an. Die „Faye“ besticht einfach durch ihre Eleganz.
Welche von den drei Modellen ist euer Favorit? Lasst mir doch einen Kommentar da!

 

*Ich bin nicht Besitzer dieser Bilder. Hier sind die Quellen der Aufnahmen. Stil 1 (Links, Rechts), Stil 2 (Links, Rechts), Stil 3 (Links, Rechts)

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren.