Hi, ich bin Anna!

Hi, ich bin Anna und das sind meine virtuellen vier Wände. Viel Spaß beim Stöbern!

Follow
  • Eine groe Portion Motivation fr alle! Mit Kaffeeeiswrfeln startet eshellip
  • Freunde ich bin so dankbar fr alle girls und besondershellip
  • Wenn man sich viel zu sehr ber Makeup freut Dankehellip
  • Living the balkony life Da bist du ja wieder Sommerhellip


Hello Fresh Kochbox

Mein Essen sah in den letzten Wochen ziemlich eintönig aus. Ich habe immer wieder die gleichen Rezepte gekocht und konnte keine Pasta mehr sehen. Weder im Supermarkt oder in Kochzeitschriften habe ich neue RezeptInspirationen finden können.

Wahrscheinlich sind euch die kleinen grünen Gutscheinkarten von Hello Fresh auch schon begegnet. Entweder als Beigabe bei einer Online Bestellung oder freundliche junge Leute haben sie in der Fußgängerzone in eurer Stadt verteilt. Vor zwei Wochen hatte ich wieder mal eine in einem Paket und dachte – Warum eigentlich nicht? Zehn Minuten später war die Bestellung aufgegeben und ich war ziemlich gespannt auf die erste Box und die ersten Rezepte.

Kochbox von außen

Man bekommt einmal in der Woche an einem Tag deiner Wahl (je nach Liefergebiet gibt es unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten) eine Box mit den Zutaten und passenden Rezepten für 3 oder 5 Gerichte. Entscheidet man sich für die Box mit 3 Gerichten, dann ist eines davon immer vegetarisch. Die anderen beiden Gerichte enthalten dann entweder Fisch oder Fleisch . Für Vegetarier werden entsprechend drei vegetarische Menüs angeboten. Mit der Box werden wirklich alle Lebensmittel und Kräuter geliefert. Das einzige, was ihr Zuhause haben solltet, ist meistens Salz, Pfeffer, Olivenöl und Butter.

Hello Fresh Box von innen

Der Karton, in welchem eure Bestellung geliefert wird, ist in 3 Teile unterteilt: Die auf dem Foto linke Seite ist mit Stoffsäckchen gefüllt, die für die nötige Kühlung von Fisch oder Fleisch sorgen. Durch die Kühlung wird die Kühlkette auch dann nicht unterbrochen, wenn die Box beim Nachbarn landet. Neben den Lebensmitteln befinden sich auch Rezeptkarten und weiteres Material in dem Karton. Auf den Rezeptkarten werden die Menüs Schritt für Schritt erklärt. Außerdem verraten die Karten auch, wie lange die Zubereitung dauert, welche Schwierigkeitsstufe diese hat und wie die Lebensmittel aussehen, die ihr verkochen sollt. Besonders um „Pak-Choi“ eindeutig ausfindig machen zu können, fand ich das sehr hilfreich.

Menükarten der Hello Fresh Kochbox

In dieser Woche konnte/durfte ich diese 3 Gerichte probieren:

Zucchini-Risotto mit Büffelmozzarella und frischem Basilikum
Zartes Rindfleisch mit cremigem Selleriestampf
Italienischer Hähnchen-Burger mit Zwiebelade

So sahen die Zutaten für  das Rindfleisch mit dem Sellerietsampf vor der Zubereitung aus:

IMG_4690

Keines der Gerichte hätte ich mir von allein Zuhause gekocht und gerade bei dem Selleriestampf war ich aufgrund eines Kindheitstraumas (Sellerieschnitzel) sehr skeptisch. Entgegen meiner Erwartung war ich jedoch total davon begeistert!

Hier seht ihr die die Gerichte zubereitet:

Zucchini-Risotto mit Büffelmozzarella und frischem Basilikum

Zartes Rindfleisch mit cremigem Selleriestampf

Italienischer Hähnchen-Burger mit Zwiebelade

 

Zur Größe der Portionen muss man sagen, dass ich als kleiner Vielfraß manchmal gerne einen kleinen Nachschlag hätte. Man wird aber gut satt und muss auf keinen Fall hungern. Ein Verbesserungsvorschlag wäre, dass man eventuell eine Box für 3 Personen anbietet oder eine Variante für besonders hungrige. Es gibt leider auch keine Variante für Singles Man kann aber die Gerichte ganz gut aufteilen und die zweite Portion beispielsweise als Mittagessen mit ins Büro nehmen. Die Nährwertangaben pro Portion befinden sich ebenfalls auf den Rezeptkarten. Wer allerdings besonders kalorienarm Essen möchte, sollte sich eher nach einer anderen Alternative umschauen. Im Moment ist eines der Gerichte immer in Kooperation mit Jamie Oliver. Er kommt zwar nicht vorbei und kocht für dich, aber wer seine Kochshows oder Bücher kennt der weiß, dass seine Gerichte immer eine geschmackliche Besonderheit haben. Wenn einem ein Rezept gar nicht zusagt, kann man es im Vorfeld gegen ein anderes austauschen. Das nennt sich „Rezept Tausch“ und aus diesem Grund sollten weniger Probierfreudige immer ein Auge auf die Auswahl der nächsten Rezepte haben.

Geliefert wird die Box mit UPS und kann auch an einen anderen Ort geliefert, oder falls niemand Vormittag Zuhause ist, an einem von dir bestimmten Ort am Haus abgestellt werden. Drei Mahlzeiten für 2 Personen kosten inklusive Versand 39,99. Das Abonnement kann jederzeit pausiert oder gekündigt werden. Hello Fresh bietet auch eine kostenlose App an bei der man bereits die nächsten Gerichte einsehen oder sein Abonnement verwalten kann.

Zu der Auswahl der Produkte sagt Hello Fresh: „Mit dem HelloFresh Versprechen garantieren wir Dir wöchentlich die frischesten Zutaten direkt vom Produzenten. Jede Zutat wird von uns persönlich ausgesucht, um Dir höchste Qualität und Frische zu garantieren.“ „Wir verwenden in unseren Kochboxen auch Bio-Produkte. Der genaue Anteil der Bio-Lebensmittel kann aber von Woche zu Woche unterschiedlich sein. Obwohl wir selbst große Anhänger von Bio-Produkten sind, gibt es viele weitere Kriterien, die für die Auswahl unserer Produkte relevant sind: z.B. Verfügbarkeit, Saisonalität, Qualität, räumliche Nähe zu den Produzenten.“ Mich persönlich hat besonders die Qualität des Fleisches überzeugt.

Mein Fazit nach der ersten Woche fällt insgesamt sehr positiv aus! Zwar ist die Box mit 39,99€ regulärem Preis (13,33€ pro Gericht) nicht gerade günstig, aber bedenkt man die Lieferung, die aufwendige Verpackung und die gestalteten Rezeptkarten und Infomaterialien, dann ist der Preis gerechtfertigt. Natürlich erspart man sich nicht den Weg zum Supermarkt, aber man muss sich nicht jeden Tag Gedanken machen, was man kochen soll. Gleichzeitig wird man quasi dazu gezwungen neue Sachen auszuprobieren ohne, dass Reste entstehen. Wer hat nicht seit einer Ewigkeit diese eine Gewürzpaste im Kühlschrank stehen, weil man bei einem Rezept 2 Teelöffel davon brauchte?

Ich werde Hello Fresh noch einige Boxen treu bleiben und freue mich schon auf die kommenden Geschmackserlebnisse! Ich bin übrigens ganz begeistert von den vegetarischen Optionen und bin am überlegen, ob ich die Boxen austauschen sollte.

Wer jetzt Lust bekommen hat die Box zu probieren, der kann den Gutscheincode LELFKR verwenden und bekommt 20€ Rabat auf die erste Box. Viel Spaß beim Testen!

Hier gehts zu Hello Fresh

 

*Dieser Post ist nicht gesponsert

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren.