Hi, ich bin Anna!

Hi, ich bin Anna und das sind meine virtuellen vier Wände. Viel Spaß beim Stöbern!

Follow
  • Meet me at the pool urlaubunterfreunden treffenampool aldianalcaidesa aldiana vacationhellip
  • Ich bin dann mal weg vielleicht bleibe ich auch frhellip
  • Ich liebe Hrbcher und auf dem Blog verrate ich euchhellip
  • Noch drei Powertage und dann geht es schon in denhellip


Erste Hilfe bei Gelbstich im Haar – Fudge Clean Violet Shampoo

Ich habe schon viele Silbershampoos aus der Drogerie ausprobiert und einen große Unterschiede konnte ich nie ausmachen. Von Natur aus bin ich Dunkelblond, oder wie man so schön sagt: „Straßenköterblond“. Im Februar 2016 habe ich dann angefangen, mir die Haare zu färben und seitdem sind sie stetig heller geworden. Über meinen ersten Friseurbesuch gibt es sogar einen Blogpost mit Vorher- Nachher Bildern. Was auf Fotos mehr auffällt als in natura: Ich habe einen nicht zu verachtenden Rotstich in den Haaren und der macht sich besonders beim Blondieren bemerkbar. Also genau dann, wenn man ihn am wenigsten braucht. Zusätzlich wollte ich, ganz dem Trend folgend, ein kühles Blond als Ergebnis. Zum Glück habe ich eine sehr talentierte Friseurin in Köln gefunden, die mir genau das, was ich will, auf den Kopf zaubert! Das magische Kraut, was die Haare beim Friseurbesuch aschig beziehungsweise kühl aussehen lässt, ist eine lilafarbene Abmattierung. Um den Effekt länger im Haar zu behalten, empfiehlt sich zuhause ein lilanes Shampoo. Verwirrender Weise nennt man das Produkt „Silbershampoo“. Wie bereits zu Beginn erwähnt, habe ich sie alle probiert – von Guhl bis Loreal. Nachdem ich meiner Friseurin mein Leid geklagt habe, hat sie mir das Fudge Clean Violet Shampoo empfohlen.

Fudge Clean Violet Shampoo

Anfangs war ich skeptisch, weil ich noch nie sonderlich viel von Friseurprodukten gehalten habe. Aber nach der ersten Anwendung war ich mehr als überzeugt. Seit einem Jahr benutze ich es durchgehend und sogar für meine Neuseelandreise habe ich es mir in eine Reisegröße abgefüllt. Wenn man selbst im Urlaub nicht auf ein Produkt verzichten will, dann ist man wirklich davon überzeugt.

Fudge Clean Violet Shampoo

Für den Einstieg empfehle ich erstmal nur das Shampoo. Je nachdem, wie lange du es einwirklen lässt, ist das Ergebnis stärker. Aber Achtung! – Unterschätze nicht die Wirkung und taste dich langsam an die gewünschte Intensität ran, sonst hast du ganz schnell lila Haare. Es färbt sogar die Hände kurzzeitig violett. Rückstände im Handtuch oder in der Dusche bin ich bis jetzt aber immer ganz einfach wieder losgeworden.

Fudge Clean Violet Shampoo

Das Fudge Clean Violet Shampoo ist ein echtes Wundermittel und lässt sich ganz bequem über Amazon bestellen. Für 300ml zahlt man 16€, allerdings hat bei mir die Tube auch vier Monate gehalten. Da ich meine Haare jetzt fast weiß oder eben Platinblond trage, benutze ich jetzt zusätzlich auch den passenden Conditioner. Im Gegensatz zur satten violetten Farbe seines Partners ist der Conditioner fliederfarben. Ich muss ihn auf jeden Fall noch ausführlicher testen, bevor ich eine abschließende Meinung dazu abgeben kann. Das Shampoo kann ich allerdings jeder aufgehellten Blondine nur ans Herz legen!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren.