Hi, ich bin Anna!

Hi, ich bin Anna und das sind meine virtuellen vier Wände. Viel Spaß beim Stöbern!

Follow
  • Ich hab mich dieses Jahr von Pinterest inspirieren lassen undhellip
  • Seit Oktober freue ich mich schon auf diesen Tag undhellip
  • In diesem Jahr gibt es keinen Adventskalender fr den Mannhellip
  • Ich habe dank der zauberhaften analuizadesigncalligraphy ein neues Hobby gefundenhellip


All I want for Christmas is…

Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich bereits Ende des Sommers auf die ersten Anzeichen von Weihnachten und kann die gemütlichste Zeit im Jahr gar nicht früh genug erwarten. Ich liebe den Geruch (und natürlich auch den Geschmack :-)) von selbstgebackenen Plätzchen, die bunte Weihnachtsdekorationen in Kaufhäusern und auch die kitschigen Weihnachtsklassiker in Dauerschleife im Radio können meine Weihnachtsstimmung nicht trüben.

Dieses Jahr lässt die Weihnachtsstimmung jedoch etwas auf sich warten, was sicherlich auch an den für Dezember eher untypischen warmen Temperaturen liegt. Trotzdem freue ich mich auf gemütliche Feiertage Zuhause im Kreise meiner Liebsten. Weihnachten selbst verbringe ich immer mit meiner Familie und daher gehört diese Zeit auch sicherlich zu der schönsten im Jahr. Seit meiner Kindheit feiern wir Weihnachten nach unseren ganz persönlichen Traditionen und ich würde diese für nichts auf der Welt ändern. Wir dekorieren am 24. Dezember nach einem ausgiebigen Frühstück den Tannenbaum, den ganzen Tag werden Plätzchen gegessen und gemütlich zusammengesessen, abends geht es in die Kirche und danach werden Geschenke ausgepackt und lecker gegessen. Das leckere Essen zieht sich dann über die gesamten Weihnachtsfeiertage bis wir keine Plätzchen und Braten mehr sehen können :-).

Für mein Outfit suche ich jedes Jahr nach einer Alternative, die sich sowohl für den Besuch in der Kirche eignet, als auch für den gemütlichen Teil Zuhause. Dieses Jahr habe ich mich bereits für dieses schöne Kleid im Materialmix von Esprit entschieden in Kombination mit klassischen schwarzen Stiefeletten. Es hat einen schönen graden, femininen Schnitt und verzeiht auch kleinere Sünden wie Süßigkeiten, Plätzchen und Co. Ich habe es letztes Jahr von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen und finde es auch daher sehr passend für den schönsten Tag im Jahr.

Die Bilder haben wir übrigens Anfang Dezember an einem wunderschönen eher frühlingshaften Tag fotografiert. Auf der Suche nach den ersten weihnachtlichen Vorzeichen und einer passenden Kulisse sind wir bei dieser traumhaften Kirche in Bonn gelandet. Wie verbringt ihr Weihnachten? Gehört für euch ebenfalls ein Kirchenbesuch zum festen Programm oder mögt ihr es lieber gemütlich Zuhause unter dem Tannenbaum?

Wir wünschen euch frohe Weihnachten im Kreise eurer Liebsten und hoffen, dass es bei euch genauso schön, gemütlich und essensreich wird wie bei uns!

Details:

Kleid – Esprit (aus dem letzten Jahr, aber mindestens genauso schön) hier
Ankle Boots – Tamaris (aus dem letzten Jahr, aber so ähnlich) hier

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren.